Der Härtegrad unserer Betten

Wählen Sie zwischen Härtegrad 1, 2, 3, 4 und 5

Boxspringbett Härtegrad 1 2 3 4 5
Entspannt, ausgeruht und ohne Rückenschmerzen aufwachen - wählen Sie Ihren Härtegrad

Wählen Sie zwischen den Härtegraden H1 (sehr weich bis ca. 45kg), H2 (weich bis ca. 65kg), H3 (mittel bis ca. 90kg), H4 (hart bis ca. 110kg) und H5 (sehr hart ab ca. 110kg). Auch bei einer durchgehenden Matratze können wir zwei verschiedene Härtegrade liefern, so dass zwei Personen einen unterschiedlichen Härtegrad auf der jeweiligen Bettseite haben.

 

Die Matratze ist beim Standardmaß von 180x200cm mit 1126 freistehenden und dicht an dicht verbauten Tonnentaschenfederkernen ausgestattet. Das sind 312 freistehende Tonnentaschenfederkerne (zweifach thermisch vergütet) pro m² für eine punktuelle Federung des Körpergewichts. Die Größe unserer Federn vom schwedischen Hersteller Starsprings haben wir so gewählt, dass nicht eine einzige weitere Feder in die Matratze passen würde.

 

Härtegrad H1 bis H4: im Grundpreis enthalten

 

Härtegrad H5: EUR 120,00 pro Person

Korrektes Einsinken von Schultern und Hüfte durch freistehende Federn mit punktelastischer Stützung

Die Tonnentaschenfedern in der Matratze sind grundsätzlich freistehend verbaut. Sie haben also keine Verbindung zueinander, was dafür sorgt, da nur die Federn arbeiten, auf denen Sie liegen. So wird eine punktelastische Federung der einzelnen Körperpartien erreicht.

Allgemeine Informationen über den Härtegrad bei Boxspringbetten

Sie wünschen sich ein neues Boxspringbett, welches Ihren Rücken perfekt unterstützt, damit Sie nachts gut schlafen und am Morgen erholt und ohne Rückenschmerzen aufwachen? Dann sind Sie hier bei uns genau richtig. Eine aktuelle Studie sagt, dass ca. 80 % aller Personen in einem Alter zwischen dem 18. und 65. Lebensjahr an Schlafproblemen leiden. Neben dem täglichen Stress ist die Matratze des Betten eine der Ursachen für Schlafprobleme. Spätestens, wenn Sie morgens immer wieder mit Rückenschmerzen aufstehen, ist es an der Zeit, sich schnellstmöglich von der alten und durchgelegenen Matratze zu trennen. Auf der Suche nach der optimalen Matratze sind Sie wahrscheinlich auf Boxspringbetten stoßen. Diese Box Betten, die man im Luxushotel und teilweise auch auf Kreuzfahrtschiffen sieht, werden seit vielen Jahren immer mehr gekauft. Viele von Schmerzen geplagte Menschen lieben diese Art von Schlafunterlage, welche auch unter dem Namen amerikanisches Bett oder Continentalbett zu finden ist. Nicht mehr nach dem Schlafen an Rückenschmerzen zu leiden, sondern gut erholt und somit auch gut gelaunt aufzuwachen, muss kein Traum sein. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schlafsystemen wird bei Boxspringbetten das Lattenrost durch ein mit Federn gefülltes Untergestell, auch Boxspring genannt, getauscht. Der Begriff Boxspring bedeutet Kiste (Box) mit Federn (Springs). Das Gefühl auf diesen Betten zu liegen, wird allseits als weich und komfortabel beschrieben. Das Bettgestell besteht aus Bonellfedern oder Taschenfederkernen. Auf dem Boxspringgestell liegt die Federkern-Matratze, die bei uns grundsätzlich nur mit Tonnentaschenfedern mit zweifacher thermischer Vergütung geliefert wird. Der weitere Bestandteil ist die Matratzenauflage (auch Topper genannt), die das optimale Liegegefühl ausmacht. Ein massiver Rahmen aus Multiplexholz umschließt diese Boxsprings und sorgt für eine gute Stabilität des gesamten Bettes. Dadurch, dass viele Schichten von Federn und Schäumen übereinander gelegt sind, sind Boxspringbetten bzw. Continentalbetten oder Amerikanische Betten etwas höher und ermöglichen ein leichtes Hinlegen und Aufstehen. Des Weiteren erreicht man durch die Federung, dass jede Körperkontur punktelestisch gestützt wird, was viele begeisterte Nutzer als sehr angenehm und entlastend für den Rücken beschreiben.

Die unterschiedlichen Härtegrade bei Boxspringbetten

Ihre vielen Vorteile können diese Boxspring Betten allerdings nur bieten, wenn Die den richtigen Härtegrad ausgesucht haben. In den folgenden Abschnitten werden die verschiedenen Härtegrade 1, 2, 3, 4 und 5 der Boxspringbetten näher erläutert, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen. Durch die Wahl des richtigen Härtegrades können Sie in Ihrem neuen Boxspring Bett einen perfekten Schlafkomfort erzielen. Die unterschiedlichen Härtegrade beim Boxspringbett werden von H1 bis H5 bezeichnet. So heißt ein Härtegrad 1, dass es sich um die weichste Ausführung der Matratze handelt. Die Einteilung in 1 bis 5 eignet sich allerdings lediglich für eine erste grobe Auswahl der Taschenfederkernmatratze. Ferner muss das persönliche Empfinden berücksichtigt werden, denn nicht jeder Nutzer eines Boxspringbettes versteht das Gleiche unter einer weichen Taschenfederkernmatratze. Auch ist das Körper Gewicht für die Wahl der Härtegrade von Bedeutung. Eine leichte Person, die nur 40kg wiegt, wird die Taschenfederkernmatratze, die für eine schwere Person über 120kg weich ist, wahrscheinlich eher als hart empfinden. Das wichtigste Kriterium bei der Wahl des Härtegrades leitet sich ab aus den individuellen Vorlieben und Schlafgewohnheiten. Rückenschläfer fühlen sich oftmals eher auf weicheren Matratzen wohl als viele Bauchschläfer. Das bedeutet: Der Wunsch nach dem perfekten Schlaferlebnis bedarf einiger Klärung. Mit der Entscheidung für ein Boxspringbett haben Sie jedoch bereits eine sehr gute Entscheidung getroffen, denn Boxspringbetten unterstützen den Körper sehr und und vor allem punktelastisch und bieten einen hohen Komfort für Rücken-, Bauch- und Seitenschläfer. Wenn Sie jetzt mit unserer Hilfe auch noch den passenden Härtegrad für Ihr Bett finden, steht dem Traum vom erholsamen und komfortablen Schlaf nicht mehr viel im Weg.

Boxspringbett H1 (Härtegrad 1)

Unser Härtegrad 1 (H1) ist der sehr weiche Härtegrad und damit sind ist dieser Härtegrad nur für sehr leichte Personen oder Kinder geeignet, die weniger als 45kg auf die Waage bringen. Ein Boxspringbett mit Härtegrad 1 wird sehr selten gekauft. Da Boxspringbetten ohnehin meistens als eher weicher wahrgenommen werden, wählen viele Kunden den nächsthöheren Härtegrad für ihr neues Bett. Auch, wenn man weiche Betten gerne mag, sollte man auf keinen Fall einen zu weichen Härtegrad auswählen, da die Matratze dann sehr schnell an Stützungsvermögen verliert.

Boxspringbett H2 (Härtegrad 2)

Boxspringbetten mit dem Härtedrad 2 (H2) gehören ebenfalls zu den eher nicht so oft verkauften Ausführungen und sind besonders bei Personen, die zwischen 45 und 70 kg wiegen und eine eher weiche Schlafunterlage bevorzugen, beliebt. Dieser Härtegrad 2 wird als weich bis mittelhart empfunden und bietet in der Gewichtsklasse 45 bis 70 kg eine gute Unterstützung und punktelastische Stabilisierung der Wirbelsäule. Besonders Seitenschläfer wählen manchmal eine weichere Matratze, weil dann der Bereich der Schulter in die Taschenfederkernmatratze einsinkt und somit die Halswirbelsäule optimal entlastet wird.

Boxspringbett H3 (Härtegrad 3)

Der Härtegrad 3 (H3) ist der Bestseller bei Boxspringbetten, da H3 das Körpergewicht der meisten Menschen abdeckt.. Die Boxspringbetten mit diesem Härtegrad werden Menschen ab einem Gewicht von 70 kg empfohlen. Die obere Grenze für den Härtegrad 3 reicht von 95 bis 100 kg. Besonders bei diesem mittleren Härtegrad hängt es oft vom individuellen Empfinden ab, welche Matratze ausgewählt werden soll. Ein Rückenschläfer wird ein Boxspringbett mit Härtegrad 3 lieben, da besonders der Lendenwirbelbereich gestützt und ein Durchhängen des Beckens ausbleibt.

Boxspringbett H4 (Härtegrad 4)

Wir empfehlen diesen Härtegrad Personen ab einem Körpergewicht von 90 oder 100 kg. Manchmal haben diese Boxspringbetten die Bechreibung extrafest oder extrahart und manchmal sogar sehr hart. Besonders Bauchschläfer fühlen sich auf einer festen bzw. harten oder sehr harten Matratze wohl und wählen deshalb ein Boxspringbett mit Härtegrad 4.

Boxspringbett H5 (Härtegrad 5)

Der Härtegrad 5 (H5) wird ganau so wenig gewählt wie der H1. Nur sehr schwere Personen ab 120 oder 130kg werden auf diesen sehr harten Matratzen komfortabel schlafen. Deshalb haben viele Boxspringbettenhersteller diesen Härtegrad nicht in ihrem Lieferprogramm. Da wir hin und wieder Anfragen von Personen über 130kg Körpergewicht haben, haben wir schon vor vielen Jahren den Härtegrad 5 in unser Programm aufgenommen.